Klimafasten 2.0

An dieser Stelle finden Sie in den nächsten Wochen Ideen und Anregungen zum Klimafasten.

Sie "klimafasten" auch?

Dann freuen wir uns, wenn Sie uns Bilder davon schicken: leifdabei@web.de

Oder auch per WhatsApp: 0151 15827451

 

Die Aktion "Klimafasten 2.0" ist mit unserem "Leifdabei"-Gottesdienst am 21.02.2021 gestartet. Dabei ging es schwerpunktmäßig um das erste Wochenthema: "Virtuelles Wasser". 

Wussten Sie, wie viel Wasser zum Beispiel in einem Liter Milch steckt? 

Wenn man alles zusammenrechnet - das Wasser für die Kuh und für die Pflanzen, die sie frisst, das Wasser für die Reinigung des Stalls und für die Weiterverarbeitung der Milch ... -, dann sind es unglaubliche 1.000 Liter! 

Foto: G. Baum

1000 Liter Wasser für einen 1 Liter Milch! 

Foto: G. Baum

Foto: F. Werber

Eine ganze Liste voller guter Ideen zum Klimafasten hat uns schon erreicht.
Sie stammt von Familie Deneke aus Vollbüttel.

Zum Beispiel dieser plastikfreie Spülschwamm, den wir für unser Gemeindehaus bekommen haben. Vielen Dank dafür!

Weitere Ideen zum Herunterladen finden Sie hier.

Foto: F. Werber

Klimafasten-Stammtisch online

Wir laden herzlich zu unserem digitalen "Klimafasten-Stammtisch" per Zoom ein: An jedem Donnerstag von 19 - 20 Uhr.

Wir möchten dabei ins Gespräch über das jeweilige Wochenthema unserer Aktion "Klimafasten 2.0" kommen und unsere Erfahrungen austauschen.

Möchten Sie dabei sein? Dann schicken Sie uns bitte eine e-Mail, und Sie erhalten von uns den Zugangscode:

leifdabei@web.de

Unser nächstes Thema am 04.03.:
"Sparsames Heizen"

Als Experte dabei: 
Volker Wesche (Firma Tietje Haustechnik)

Weitere Ideen zum Klimafasten von Familie Deneke

Foto: Wodicka

Erster digitaler Klimafasten-Stammtisch

Unser erster "Klimafasten-Stammtisch" fand zwar nicht am Tresen statt, sondern online per Zoom, war aber dennoch ein voller Erfolg. 

Zum ersten Wochenthema "Wasser" stand Felix Brennecke vom Abwasserverband Braunschweig als Experte zur Verfügung und wusste viel und kurzweilig zu berichten, was mit all dem Wasser geschieht, das wir so tagtäglich durch Waschbecken, Dusche oder Toilette in die Kanalisation schicken.

Ungeheure Mengen, die mit Hilfe einer ausgeklügelten und hochentwickelten Technik wieder aufbereitet und - im Fall von Braunschweig - im Sommer zur Beregnung der Felder genutzt werden. 

Ein toller Abend mit vielen neuen Informationen.
Danke dafür! 

Foto: Wodicka