Ostersonntag 2019

Taufe, Konfirmation, Hochzeit & mehr

Liebe Eltern,

herzlich willkommen in unserer Kirche!
Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen die Taufe Ihres Kindes feiern können. Das ist ein besonderes Fest, auch für unsere Gemeinde.
Darum vorab einige Hinweise:

Anmeldung und Termine

Taufen feiern wir in der Regel sonntags um 10 Uhr im Gottesdienst.

Drei- bis viermal im Jahr gibt es auch einen gesonderten Taufgottesdienst an einem Sonnabend um 11 Uhr.

Mögliche Tauftermine finden Sie hier auf unserer Homepage.

Anmelden können Sie sich im Gemeindebüro:
05373-9409 oder KG.Leiferde@evlka.de.

Paten / Patinnen

Taufpatinnen und –paten begleiten Ihr Kind bis zur Konfirmation und sind wichtige Ansprechpartner(innen) auf dem Weg in die Kirchengemeinde und den christlichen Glauben.

Darum müssen sie Mitglied einer christlichen Kirche sein. Wer selbst nicht getauft oder aus der Kirche ausgetreten ist, kann leider kein Patenamt übernehmen.

Falls die Paten / Patinnen nicht unserer St. Viti-Gemeinde angehören, benötigen sie von ihrer Wohnsitz-Kirchengemeinde einen Patenschein.

Taufspruch

Ein Vers aus der Bibel, der Ihr Kind begleiten soll. Suchen Sie sich einen schönen aus, der zu ihm passt. Eine gute Auswahl finden Sie unter www.taufspruch.de .

Unterlagen

Spätestens in der Woche vor der Taufe treffen wir uns zum Taufgespräch, um Ablauf und Wünsche zu besprechen.
Dann brauchen Sie folgende Unterlagen:

  • Eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • Die Patenscheine
  • Den Taufspruch
  • Falls Sie nicht in unserer Kirchengemeinde wohnen:
  • Ein so genanntes „Dimissoriale“ von Ihrer Wohnsitz-Kirchengemeinde (erhältlich im dortigen Gemeindebüro).


Mitwirken im Gottesdienst

Gern können Sie, Ihre Patinnen und Paten oder andere Gäste den Gottesdienst mitgestalten und Gebete und / oder Segensworte übernehmen.

Vielleicht kennen und mögen Sie auch das eine oder andere Kirchenlied, das wir im Gottesdienst gemeinsam singen können.

Fotos

Eine von Ihnen beauftragte fachkundige Person darf gern ein Foto von Ihrer Familie am Taufbecken aufnehmen – aber bitte nicht, während gebetet wird.

Ansonsten bitten wir, während des Gottesdienstes auf das Filmen und Fotografieren zu verzichten. Im Anschluss ist reichlich Gelegenheit und Ruhe für schöne Aufnahmen.

Taufkerze

Eine einfache Taufkerze können Sie von uns bekommen.

Sie dürfen aber auch gern eine eigene mitbringen. Manche Familien gestalten ihre Taufkerze sogar selbst, ganz persönlich für ihr Kind.

Kosten

Falls Sie selbst das Taufbecken festlich schmücken möchten, können Sie das gern in Absprache mit den anderen Tauffamilien organisieren.

Ansonsten kostet Sie eine Taufe in unserer Kirche nichts.

Eine Bitte von uns: Ein Foto für unsere Taufwand

Vielleicht haben Sie es schon gesehen: Hinter dem Taufbecken hängen Fotos unserer Täuflinge aus den letzten Jahren.

Wir würden uns freuen, wenn wir dafür auch von Ihrem Kind ein Bild bekämen.

Und vor allem:

Viel Freude bei der Vorbereitung und Gottes reichen Segen für Sie
und Ihr Kind!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Friederike Werber, Pn.

 

Nützliche Infos gibt es auch unter:
www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/wir-fuer-sie/kinder/geburt-und-taufe/taufe-feiern 

oder: taufe.bayern-evangelisch.de/

Aktuelle Möglichkeiten zur Taufanmeldung

Lieder

Aus dem Evangelischen Gesangbuch eignen sich für die Taufe z.B. folgende Lieder:
Ich bin getauft auf deinen Namen (EG 200),
Liebster Jesu, wir sind hier, deinem Worte nachzuleben (EG 206),
Gott, der du alles Leben schufst (EG 211).

Ohne speziellen Bezug zur Taufe eignen sich auch folgende Lieder für Ihren Taufgottesdienst:
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren (EG 317),
Danke für diesen guten Morgen (EG 344),
Morgenlicht leuchtet (EG 455, nach dem englischen Lied Morning has broken),
Komm, Herr, segne uns (EG 170),
Bewahre uns Gott, behüte uns Gott (EG 171).

Bibeltexte

Diese Auswahl soll nur eine Orientierung sein. In der Bibel gibt es noch viele weitere Texte, die sich anbieten.

Sprüche 8, 17 
So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

Sprüche 16,9
Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

Psalm 23, 1
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,5
Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich: Denn du bist der Gott, der mir hilft.

Psalm 27,1 a
Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich micht fürchten?

Psalm 46,2
Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten.

Psalm 23, 6
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herren immerdar.

Matthäus 7, 7
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, wo wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

Matthäus 5, 5
Selig sind, die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

Matthäus 5,7
Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

Matthäus 28, 20
Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.

Johannes 8, 12
Jesus sagt: ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8, 31-32
Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Johannes 15, 5
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht. Denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

Galater 6, 2
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

2. Timotheus 1, 7
Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

1. Johnannes 3,18
Laßt uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

1. Johnannes 4, 16b
Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

1. Johnannes 4, 19
Laßt uns einander lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

http://www.kirche-gifhorn.de/informationen/taufe

Zunächst fragen Sie in Ihrem Pfarrbüro nach dem Anmeldetermin für den Konfirmanden-Unterricht. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Zur Anmeldung benötigen Sie das Familienstammbuch mit dem Taufschein. Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, ist das kein Problem. Sprechen Sie mit Ihrer Pastorin darüber, sie wird dann alles Nähere mit Ihnen klären.

Die Kosten für den Konfirmationsgottesdienst trägt die Kirchengemeinde. Den Zweck der Kollekte bestimmt meistens Ihre Pastorin, doch Sie haben die Möglichkeit Ihre Kollekte in einem Umschlag zu überreichen, mit der Angabe eines anderen Verwendungszwecks. 

Fragen Sie im Gespräch nach:

  • Ob Fotoapperate, Blitzlicht und Videokameras während des Konfirmationsgottesdienstes zum Einsatz kommen dürfen. Oft wird auch ein Fotograf für das Gruppenfoto bestellt.
  • Ob sich die Konfirmandeneltern oder die Gemeinde um den Altarschmuck kümmern.
  • Ob die Konfirmanden sich selber einen Konfirmationsspruch aussuchen dürfen. (Anregungen finden Sie weiter unten).

http://www.kirche-gifhorn.de/informationen/konfirmation

Weitere Informationen zum Konfirmanden-Unterricht

Bibeltexte

Diese Auswahl soll nur eine Orientierung sein. In der Bibel gibt es noch viele weitere Texte, die sich anbieten.

Sprüche 8, 17 
So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

Sprüche 16,9
Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

Psalm 23, 1
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,5
Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich: Denn du bist der Gott, der mir hilft.

Psalm 27,1 a
Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich micht fürchten?

Psalm 46,2
Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten.

Psalm 23, 6
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herren immerdar.

Matthäus 7, 7
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, wo wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

Matthäus 5, 5
Selig sind, die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

Matthäus 5,7
Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

Matthäus 28, 20
Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.

Johannes 8, 12
Jesus sagt: ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8, 31-32
Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Johannes 15, 5
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht. Denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

Galater 6, 2
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

2. Timotheus 1, 7
Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

1. Johnannes 3,18
Laßt uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

1. Johnannes 4, 16b
Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

1. Johnannes 4, 19
Laßt uns einander lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

http://www.kirche-gifhorn.de/informationen/konfirmation


Liebes Brautpaar,

wir freuen uns, dass Sie Ihre Hochzeit in unserer schönen Kirche feiern möchten.

Es soll ein unvergesslicher Tag für Sie und Ihre Gäste werden, und darum vorab ein paar Hinweise:

Voraussetzung

Voraussetzung für eine kirchliche Trauung ist, dass eine/r von Ihnen Mitglied der Kirche ist.

Falls Sie nicht hier wohnen, brauchen Sie von Ihrer Wohnsitz- Kirchengemeinde ein so genanntes „Dimissoriale“ (erhältlich im dortigen Gemeindebüro). Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihren Pastor oder Ihre Pastorin mit.

Ansonsten treffen wir uns ca. einen Monat vor der Hochzeit zum Traugespräch, um Ablauf und Wünsche zu besprechen.

Ein oder zwei Tage vor der Kirchlichen Trauung benötigen wir von Ihnen Ihre Heiratsurkunde und ggf. Ihr Stammbuch.

Termin

Am besten rechtzeitig in unserem Gemeindebüro anmelden:
05373-9409 oder KG.Leiferde@evlka.de.

Am Sonntag vor Ihrer Hochzeit werden wir im Gottesdienst mit der Gemeinde für Sie beten – Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Mitwirken im Gottesdienst

Eine kirchliche Trauung ist ein christlicher Gottesdienst, den wir zusammen feiern.

Gern können Sie, Ihre Trauzeugen oder andere Gäste den Gottesdienst mitgestalten und Gebete und / oder Segensworte übernehmen.

 

Trauspruch

Ein Vers aus der Bibel, der Sie in Ihrer Ehe begleiten soll. Suchen Sie sich einen schönen aus, der zu Ihnen passt. Eine gute Auswahl finden Sie unter www.trauspruch.de .

Musik

Bei der Musik- und Liedauswahl denken Sie bitte daran, dass sie dem Charakter eines christlichen Gottesdienstes entspricht.

Falls Sie eine Sängerin buchen, sollte darum mindestens eins der gesungenen Stücke christlich sein, also nicht nur aus den Charts.

Es gibt übrigens beliebte „Hochzeitslieder“, die gar keine Hochzeitslieder sind und darum nicht passen, z.B.:

Das „Ave Maria“: Es sei denn, Sie möchten ökumenisch heiraten, d.h. Sie beziehen einen katholischen Priester mit ein, denn das „Ave Maria“ ist ein Gebet zur Jungfrau Maria, und das kennen wir in einem evangelischen Gottesdienst nicht.

Das „Hallelujah“ von Leonard Cohen: Es besingt im Original die Untreue eines Partners. Aber: Es gibt wunderbare christliche Textversionen dazu – fragen Sie gern nach!

Um einen Organisten bzw. eine Organistin kümmern wir uns. Die Kirchenlieder zum Mitsingen besprechen wir beim Traugespräch, einige Vorschläge finden Sie unten.

Blumen

Unser Altar ist selbstverständlich mit Blumen geschmückt. Falls Sie aber etwas Besonderes möchten, z.B. Sträuße an den Bänken, können Sie gern selbst dafür sorgen - bitte in Absprache mit unserem Küster. Wir freuen uns, wenn der Blumenschmuck dann auch für den Sonntagsgottesdienst in der Kirche bleiben kann.

Blumenstreuen bitte nur vor der Kirche, um keine unschönen Flecken auf dem Boden zu hinterlassen. Und bitte: Keinen Reis – das ist ein Lebensmittel und sollte nicht weggeworfen werden.

 

Einzug

Bei uns zieht das Brautpaar gemeinsam in die Kirche ein und tritt Seite an Seite vor den Altar, so wie es unserem Verständnis einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen Mann und Frau entspricht.

Dass der Vater die Braut dem Bräutigam „zuführt“ und in dessen Besitz übergibt, ist zwar nach anglikanischer Sitte üblich (dort verspricht die Braut dann auch folgerichtig ihren Gehorsam),
aber nicht bei uns.

Fotos

Eine von Ihnen beauftragte fachkundige Person darf gern beim Einzug und beim Ringwechsel fotografieren und im Anschluss an den Gottesdienst eine beliebige Anzahl Fotos von Ihnen vor dem Altar aufnehmen. Ansonsten bitten wir, während des Gottesdienstes auf das Filmen und Fotografieren zu verzichten.

Kosten

Falls Sie einen besonderen Blumenschmuck oder eine besondere musikalische Ausgestaltung wünschen, müssten Sie die Kosten dafür übernehmen. Ansonsten kostet Sie eine kirchliche Trauung nichts, wenn Sie unserer Kirchengemeinde angehören.

Auswärtige bitten wir um einen Unkostenbeitrag für Heizung, Reinigung etc. in Höhe von 150 €.

In jedem Gottesdienst wird eine Kollekte erbeten, so auch in einem Traugottesdienst. Welchem guten Zweck sie zugutekommen soll, können Sie bestimmen.

Und vor allem:

Viel Freude bei Ihrer Planung und Gottes reichen Segen auf dem Weg zur Hochzeit und in Ihrer Ehe!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Friederike Werber, Pn.


Beispiele für Lieder zum gemeinsamen Singen
(die Nummern beziehen sich auf das Evangelische Gesangbuch):

  • 168 – Du hast uns, Herr, gerufen
  • 170 – Komm, Herr, segne uns
  • 171 – Bewahre uns Gott
  • 238 – Herr, vor dein Antlitz treten zwei
  • 240 – Du hast uns, Herr, in dir verbunden
  • 317 – Lobe den Herren
  • 321 – Nun danket alle Gott
  • 331 – Großer Gott, wir loben dich
  • 334 – Danke für diesen guten Morgen
  •             (gibt es auch in einer Hochzeitsversion)
  • 347 – Ach bleib mit deiner Gnade
  • 380 – Ja, ich will euch tragen
  • 391 – Jesu, geh voran
  • 395 – Vertraut den neuen Wegen
  • 603 – Ins Wasser fällt ein Stein
  • 604 – Wo ein Mensch Vertrauen gibt
  • 613 – Liebe ist nicht nur ein Wort
  • Gut, dass wir einander haben
  • Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer
  • Möge die Straße uns zusammenführen
  • Mögen Engel euch begleiten
  • Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht

Lieder

aus dem ev.-luth. Gesangbuch zum Beispiel die
Liednummern 240, 317, 321, 334, 369, 395, 503.

Bibeltexte

Diese Auswahl soll nur eine Orientierung sein. In der Bibel gibt es noch viele weitere Texte, die sich anbieten.

1. Mose 2, 18
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

Sprüche 16,9
Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

Psalm 23, 1
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23, 6
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herren immerdar.

Prediger 4, 9-12a
So ist's ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer von Ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft. Auch, wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein Einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen.

Matthäus 7, 7-8
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, wo wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

Johannes 8, 31-32
Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Johannes 13, 34
Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt.

Römer 15, 7
Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.

2. Korinther 9,8
Gott aber kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allerzeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk.

Galater 6, 2
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

2. Timotheus 1, 7
Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

1. Johnannes 4, 16b
Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

http://www.kirche-gifhorn.de/informationen/trauung

Wissenswertes

Der Körper braucht Pflege, die Seele auch. Seelsorge ist so eine Art Oberbegriff für viele Aufgaben, die Pastoren und Pastorinnen, Diakone und Diakoninnen erfüllen. In Einzelgesprächen und Gruppen, in Grenzsituationen des Lebens und bei geistlichen Fragen.

Die Seele braucht Bilder, um das auszudrücken, was in einem steckt. Sie braucht ein Gegenüber, um das zu entdecken, was außer und über uns ist. Wir sprechen mit den Menschen, die fragen, die suchen, die trauern, die ratlos sind, die neue Wegen wollen, die feiern und neue Hoffnung schöpfen.

https://www.kirche-gifhorn.de/informationen/seelsorge

Sie können jeder Zeit in jedem evangelisch-lutherischen Pfarramt eintreten. Rufen Sie einfach eine*n zuständige*n Pastor*in an und vereinbaren Sie einen Termin.

Ansprechpartnerin in der Kirchengemeinde Leiferde ist die Pfarramtssekretärin. Den Link zu den Kontaktdaten finden Sie weiter unten "Kontakt zum Pfarramt".

Wie geht es?

Falls Sie getauft und ausgetreten sind, sollten Sie zu dem Gespräch wenn möglich Ihre Taufurkunde – zumindest Ihr Taufdatum – und gegebenenfalls Ihre Austrittserklärung mitbringen. Bei dem Gespräch wird eine Eintrittserklärung ausgefüllt. Dann sind Sie wieder Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirche. Damit es nicht bei diesem äußeren Akt bleibt, sind Sie herzlich eingeladen, danach an einem Gottesdienst teilzunehmen.

Wenn Sie nicht getauft sind, können Sie nur durch die Taufe Kirchenmitglied werden. Hierfür ist ein Gespräch über den christlichen Glauben notwendig. Wenn Sie wenig Vorkenntnisse haben, empfiehlt sich die Teilnahme an einem Taufkurs für Erwachsene oder an einem Glaubenskurs; hier können Sie viele Fragen mit Gleichgesinnten ansprechen. Dann vereinbaren Sie einen Tauftermin und mit der Taufe sind Sie Mitglied der Kirche.

Was kostet es?

Solch ein Eintritt in die evangelisch-lutherische Kirche ist für Sie kostenlos. Als Kirchenmitglied müssen Sie Ihre Kirchenzugehörigkeit auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen. Sie zahlen Kirchensteuer, 9 % der Lohn- oder Einkommensteuer. Als nichtverdienender Ehepartner, dessen Partner nicht Mitglied einer Kirche ist, zahlen Sie das sogenannte Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe, etwa ein Drittel der sonst erhobenen Kirchensteuer.

http://www.kirche-gifhorn.de/informationen/kircheneintritt

Kontakt zum Pfarramt

Pfarramt

Sprechzeiten:

  • Dienstag  9 Uhr - 11 Uhr
  • Donnerstag 17 Uhr - 18 Uhr

Bild: commons.wikimedia.org
Corinna Lorenz
Im Paul 1
38542 Leiferde
Tel.: 05373 94 09
Fax: 05373 94 39

Internet-Redaktion

Vermissen Sie eine Information?

Schreiben Sie uns einfach und wir versuchen Ihren Wunsch mit in unsere Arbeit einfließen zu lassen.